Michel de Montaigne – How We Weep and Laugh at the Same Thing

img_3792-1

Jetzt habe ich schon drei Penguins vorgestellt und man sieht schon, wie unterschiedlich die Genres sind, die man bei Penguin für die Black Classics ausgewählt hat. Der vierte Band aus der Reihe war Michel de Montaignes „How We Weep and … Weiterlesen

345 Tage buchkauffrei – Es ist nicht einfach nur ein Kuss (Buch 50)

img_1885-1

„Two Boys Kissing“ von David Levithan ist ein Roman, den ich gelesen und geliebt habe. Ich möchte am liebsten, dass jeder ihn liest, und ich finde, es ist der beste Roman von David Levithan. In diesem Roman küssen sich übrigens … Weiterlesen

345 Tage buchkauffrei – Du willst es nicht, aber es lässt dich nicht los (Buch 49)

img_1869-1

Dass „Der goldene Handschuh“ von Heinz Strunk keine leichte Kost werden würde, war mir ja von Anfang an klar. Das Thema – Frauenmörder Fritz Honka – ist ja nun schon bedrückend, und von einer Lesung Strunks auf der Leipziger Buchmesse … Weiterlesen

345 Tage buchkauffrei – Du hättest einen Hype verdient, Septimus! (Buch 48) 

img_1868-1

Es ist schon fast zehn Jahre her, dass ich auf dieses Buch aufmerksam wurde. „Magyk“ von Angie Sage ist der Auftakt zur Heptalogie um Septimus Heap, einen jungen Zauberer mit großen magischen Kräften. Ich erinnere mich noch, dass ich damals … Weiterlesen